Kleinbrand in Dachwohnung

Datum: 15. November 2014 
Alarmzeit: 22:38 Uhr 
Alarmierungsart: Melder 
Art: B1 Gebäude 
Einsatzort: Erzbergerstraße 
Fahrzeuge: 13-HLF20-10, 13-LF20-10 
Weitere Kräfte: Berufsfeuerwache 1, Berufsfeuerwache 3, FF Rheydt 


Einsatzbericht:

Kleinbrand in Dachwohnung

15.11.2014, 22:40 Uhr, Erzbergerstraße

Im Einsatz waren die Feuer- und Rettungswachen III und I, der Rettungs-dienst der Feuerwehr und der Führungsdienst mit insgesamt 22 Einsatzkräften.
Gegen 22:40 Uhr wurde die Feuerwehr zu einem Brand in einem Mehrfamilienhaus an der Erzbergerstraße alarmiert. Beim Eintreffen der Einsatzkräfte war eine leichte Rauchentwicklung im Dachgeschoss erkennbar. Die Bewohner des Hauses hatten sich bereits alle ins Freie begeben.
In der Wohnung war es offensichtlich zu einem Kleinbrand gekommen. Das Feuer war bereits vor dem Eintreffen der Feuerwehr mit Hilfe eines Feuerlöschers abgelöscht worden. Von den Einsatzkräften wurde der noch glimmende Brandschutt dann noch einmal nachgelöscht und die betroffene Wohnung belüftet. Der Wohnungsmieter, der bei seinem Löschversuch auch Rauchgas inhaliert hat, wurde vom Notarzt vor Ort untersucht und dann zur weiteren Behandlung mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus transportiert.


Im Bereich der Einsatzstelle wurde die Erzbergerstraße für die Dauer des Einsatzes von der Polizei für den Durchgangsverkehr gesperrt.

Einsatzleiter: Brandamtmann C. Musch

 

Quelle: Feuerwehr MG