Brand im Mehrfamilienhaus

Datum: 18. November 2014 
Alarmzeit: 0:08 Uhr 
Alarmierungsart: Melder 
Art: B1 Gebäude 
Einsatzort: Hardenbergstraße 
Fahrzeuge: 13-HLF20-10, 13-LF20-10 
Weitere Kräfte: Berufsfeuerwache 2, Berufsfeuerwache 3, FF Rheydt 


Einsatzbericht:

Brand im Mehrfamilienhaus

 

18.11.2014, 00:06 Uhr, Hardenbergstraße

 

Im Einsatz waren die Feuer- und Rettungswachen III und II, die Einheit

Rheydt der Freiwilligen Feuerwehr, der Rettungsdienst der Feuerwehr sowie

der Führungsdienst mit insgesamt 34 Einsatzkräften.

Gegen 00:06 Uhr wurde die Feuerwehr zu einem Brand in einem dreigeschossigen

Mehrfamilienhaus an der Hardenbergstraße in Rheydt gerufen.

Beim Eintreffen der Einsatzkräfte schlugen die Flammen an der Fassade

auf der Gartenseite bis zum Dach hoch. Augenscheinlich von einem Balkon

im ersten Obergeschoss ausgehend hatte der Brand auf die wärmegedämmte

Fassade übergegriffen und drohte auf den Dachstuhl und das

Nachbargebäude überzugreifen. Die Holzkonstruktion des Balkons war

ebenfalls durchgebrannt so dass sich der Brand auch auf das Erdgeschoss

ausgedehnt hatte. Die anwesenden Bewohner hatten das Gebäude bereits

verlassen.

 

 

Durch den Einsatz mehrerer Trupps unter Atemschutz im Innen- und Außenangriff

konnte der Brand schnell unter Kontrolle gebracht und eine weitere

Ausbreitung verhindert werden. Weitere Räume wurden durch die

Rauchentwicklung in Mitleidenschaft gezogen.

Die Suche nach versteckten Brandnestern in der Außendämmung, in der

Dachkonstruktion und in den Zwischendecken aus Holz nahm noch eine

geraume Zeit in Anspruch.

Das Gebäude ist derzeit nicht bewohnbar.

 

Einsatzleiter: Brandamtmann Klaus Vieten

Quelle: Feuerwehr MG