Wohnung durch starke Rauchentwicklung belastet

Datum: 4. März 2018 um 0:50
Alarmierungsart: Melder
Einsatzart: B1 Gebäude
Einsatzort: Hermann-Löns-Straße
Fahrzeuge: 13-HLF20-10
Weitere Kräfte: Berufsfeuerwache 1, Berufsfeuerwache 3, FF Rheydt


Einsatzbericht:

Mönchengladbach-Geneicken, 04.03.2018, 00:50 Uhr, Hermann-Löns-Straße. (ots) – Im Einsatz war der Lösch- und Hilfeleistungszug der Feuer- und Rettungswache III (Rheydt), das Hilfeleistungslöschfahrzeug der Feuer- und Rettungswache I (Neuwerk), die Einheit Rheydt der Freiwilligen Feuerwehr, ein Rettungswagen, der Notarzt und der Führungsdienst der Berufsfeuerwehr.

Kurz nach Mitternacht wurde die Feuerwehr zu einem Einsatz an der Hermann-Löns-Straße im Ortsteil Geneicken alarmiert. In einer Wohnung eines Mehrfamilienhauses erkundeten die eintreffenden Einsatzkräfte eine starke Rauchentwicklung. Die starke Verrauchung der Wohnung wurde durch eine eingeschaltete Herdplatte verursacht, auf der diverse Kunststoffteile verschmorten. Die Wohnung wurde mit einem Hochleistungslüfter entraucht, ist jedoch aufgrund der starken Rußablagerungen derzeit nicht bewohnbar. Verletzt wurde bei diesem Einsatz niemand.

Einsatzleiter: Brandamtmann Thorsten Gornik

Quelle: Feuerwehr MG