Küchenbrand

Datum: 30. August 2015 
Alarmzeit: 14:42 Uhr 
Alarmierungsart: Melder 
Art: B1 Gebäude 
Einsatzort: Dessauer Straße 
Fahrzeuge: 13-HLF20-10 
Weitere Kräfte: Berufsfeuerwache 2, Berufsfeuerwache 3, FF Rheydt 


Einsatzbericht:

Zwei Küchenbrände, eine Person mit schweren Verbrennungen

 

30.08.2015, 14:42 Uhr, Dessauer Strasse 58

 

Im Einsatz waren der Lösch- und Hilfeleistungszug der Feuer und Ret- tungswache III, das Löschfahrzeug der Feuerwache II, die Einheit Rheydt der Freiwilligen Feuerwehr, der Führungsdienst, sowie drei Rettungswagen und ein Notarzt der Berufsfeuerwehr.

Am heutigen Sonntag wurde die Feuerwehr zu einem folgenschweren Brand auf der Dessauer Strasse gerufen. Dort hatte eine Mutter mit ihren beiden Kindern in der Küche gebacken, als eine Topf mit dem Fett Feuer fing.

Bei dem Versuch den Fettbrand zu löschen, verbrannte sich die 29-jährige Mutter mit dem Fett so stark, dass sie nach einer Erstversorgung durch den Notarzt der Berufsfeuerwehr mit einem Rettungshubschrauber in eine Verbrennungsklinik nach Duisburg geflogen werden musste.

Die beiden Kinder blieben bei diesem Unglück unverletzt.

Der Brand in der Küche konnte durch einen Trupp unter Atemschutz die Feuerwehr schnell abgelöscht werden.

Dies war bereits der zweite Küchenbrand an diesem Tag.

Bereits um 10:12 Uhr kam es zu einem Küchenbrand in der Bromberger Straße, der aber glimpflich ausgegangen ist. Hier wurde ein Topf auf dem Herd vergessen. Dieser musste lediglich vom Herd genommen werden. Verletzt wurde dabei niemand.

Einsatzleiter: BA Erik Gribkowski

 

Quelle: Feuerwehr MG