Wohnungsbrand in einem Mehrfamilienhaus

Datum: 14. Mai 2014 
Alarmzeit: 23:20 Uhr 
Alarmierungsart: Melder 
Art: B1 Gebäude 
Einsatzort: Gasstraße 
Fahrzeuge: 13-HLF20-10, 13-LF16TS-10, 13-MTF-10 
Weitere Kräfte: Berufsfeuerwache 1, Berufsfeuerwache 2, Berufsfeuerwache 3, FF Odenkirchen, FF Rheydt 


Einsatzbericht:

14.05.2014, 23:16 Uhr, Gasstraße

Eingesetzt waren die Feuerwachen I und II, die Freiwilligen Feuerwehren
Rheydt und Odenkirchen, der Rettungsdienst sowie der Führungsdienst.
Während des Einsatzes wurde die Feuerwache II von den Freiwilligen Feuerwehren
Rheindahlen und Stadtmitte besetzt.
Um 23:16 Uhr wurde die Feuerwehr zu einem Brand in einem Mehrfamilienhaus
an der Gasstraße gerufen. Dort brannte es in einer Wohnung im
Dachgeschoss eines dreigeschossigen Mehrfamilienhauses.
Bei Eintreffen hatte schlugen Flammen aus einem Fenster einer Dachgeschosswohnung.
Die Flammen drohten aus den Dachstuhl überzugehen.

Personen befanden sich zu diesem Zeitpunkt nicht mehr im Haus. Das
Feuer wurde von zwei Trupps unter Atemschutz mit zwei C-Rohren im Innenangriff
abgelöscht. Zur Sicherung des Dachstuhles und des Nachbarhauses
wurde ein C-Rohr über Drehleiter in Stellung gebracht. Da es sich
um ein Gebäude mit Holzbalkendecke handelte wurden die Reste des
Brandgutes aus der Wohnung auf die Straße gebracht um sicher ein Wiederaufflammen
zu verhindern. Zum Abschluss wurde die Brandstelle mit
einer Wärmebildkamera untersucht um eventuelle versteckte Glutnester
auszuschließen. Eine Person wurde mit Verdacht auf Rauchvergiftung ins
Krankenhaus gebracht. Die Brandursache ist zurzeit noch unbekannt. Die
Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Einsatzleiter: BA Gornik

Quelle: Feuerwehr MG

 

Bilderquelle: Wir bedanken uns für die Bilder bei Theo Titz.