Wachbesetzung aufgrund eines Großeinsatzes im Nordpark

Datum: 18. September 2021 um 9:49
Alarmierungsart: Melder
Einsatzart: Wachbesetzung
Einsatzort: Feuerwache 3
Fahrzeuge: 13-HLF20-10, 13-MTF-10
Weitere Kräfte: FF Rheydt


Einsatzbericht:

Mönchengladbach-Holt, 18.09.2021, 09:03 Uhr, Am Nordpark (ots)

Am heutigen Morgen kam es zu einem Großeinsatz der Feuerwehr in einem Gebäudekomplex einer Bank Am Nordpark. Die Feuermeldung ging über die automatische Brandmeldeanlage bei der Leitstelle der Feuerwehr um 09:03 Uhr ein. Beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte wurde eine starke Rauchentwicklung aus dem Kellergeschoss festgestellt. Umgehend wurden die Räumung des Gebäudes veranlasst und die Räumlichkeiten kontrolliert. Aufgrund der unübersichtlichen Lage und der großen Gebäudeausdehnung sind weitere Einsatzkräfte zur Einsatzstelle beordert worden. Die Erkundungsmaßnahmen zeigten, dass sich der Brandherd in einem Batteriedepot im Kellergeschoss befand. Nachdem der Zufluss des Ladestroms für die Batterien unterbrochen war, wurden 8 Trupps unter Atemschutz zur Brandbekämpfung und Entrauchung im Objekt eingesetzt. Dabei kamen verschiedene Hochleistungslüfter zum Einsatz. Menschen kamen bei dem Brand nicht zu Schaden.

Im Einsatz waren die Einheiten Hardt, Stadtmitte, Neuwerk, Rheindahlen, Günhoven/Kothausen und Rheydt der freiwilligen Feuerwehr, die Lösch- und Hilfeleistungszüge der Feuer- und Rettungswache I (Neuwerk), der Feuer- und Rettungswache II (Holt), der Feuer-und Rettungswache III (Rheydt), 5 Sonderfahrzeuge aus dem Technik- und Logistikzentrum (Holt), die IuK Einheit, zwei Rettungswagen, ein Notarzteinsatzfahrzeug und der Führungsdienst der Berufsfeuerwehr.

Einsatzleiter: Oberbrandrat Dietmar Grabinger

Quelle: Feuerwehr MG