Schwelbrand

Datum: 12. Juli 2017 
Alarmzeit: 18:33 Uhr 
Alarmierungsart: Melder 
Art: B1 Gebäude 
Einsatzort: Hauptstraße 
Fahrzeuge: 13-HLF20-10 
Weitere Kräfte: Berufsfeuerwache 1, Berufsfeuerwache 3, FF Rheydt 


Einsatzbericht:

Defekte Mehrfachsteckdose verursachte Schwelbrand

Mönchengladbach Rheydt, 12.07.2017, 18:33 Uhr, Haupstraße (ots) – Im Einsatz waren der Lösch- und Hilfeleistungszug der Feuerwache III, das Hilfeleistungslöschfahrzeug der Feuer- und Rettungswache II, die Einheit Rheydt der freiwilligen Feuerwehr, ein Rettungswagen, das Notarzteinsatzfahrzeug und der Führungsdienst aus dem Führungs- und Lagezentrum der Berufsfeuerwehr.

Um 18:33 Uhr meldete die Bewohnerin über den Notruf 112 das in einer Wohnung in einem Mehrfamilienhaus Brandgeruch wahrzunehmen ist . Die Einsatzkräfte gingen unter schwerem Atemschutz in die Wohnung und suchten mit einer Wärmebildkamera die Brandursache. Es stellte sich ein überlasteter Mehrfachstecker als Brandursache heraus. Aus diesem Grunde weist die Feuerwehr noch einmal auf die maximale Auslastung eines Mehrfachsteckers hin. Diese findet man auf der Geräterückseite im Typenschild. Verletzt wurde bei diesem Einsatz niemand, da sich die Bewohnerin mit ihrem Kind bereits vor dem Eintreffen der Feuerwehr aus der Wohnung entfernt hatte.

Einsatzleiter: Brandamtmann Christoph Musch

Quelle: Feuerwehr MG