Kellerbrand

Datum: 25. August 2013 
Alarmzeit: 15:13 Uhr 
Alarmierungsart: Melder 
Art: B1 Gebäude 
Einsatzort: Stadt 
Fahrzeuge: 13-HLF20-10, 13-LF16TS-10 
Weitere Kräfte: Berufsfeuerwache 2, FF Giesenkirchen, FF Rheydt 


Einsatzbericht:

Bei dem Folgeeinsatz für die Einheit handelte es sich um einen Kellerbrand im Ortsteil Stadt zu dem ebenfalls die FF Giesenkirchen alarmiert war.
Nach dem Auslösen der FF Rheydt aus dem laufenden Einsatz wurde der Rettungsdient zu einem Notfalleinsatz im gleichen Stadtteil gerufen welchen die Einheit dann als weiteren Folgeeinsatz unterstützte.

______________________________________________________________________________

 

24.08.2013, 15:06 Uhr, Stadt 19, Mönchengladbach-Giesenkirchen

Der Brand wurde der Leitstelle der Feuerwehr Mönchengladbach um
15:06 Uhr gemeldet.
Auf Grund dieser Meldung wurden direkt die an der Einsatzstelle Berliner
Straße frei werdende Einheiten der Feuerwache II, ein weiteres Löschfahrzeug
der Feuerwache I, die Einheit Giesenkirchen und Rheydt der Freiwilligen
Feuerwehr sowie der Führungsdienst alarmiert. Der Rettungsdienst der
Feuerwehr war mit einem Rettungswagen und einem Notarzt an der
Einsatzstelle.

Zwei Trupps unter Atemschutz wurden zur Brandbekämpfung im Kellergeschoß
eingesetzt. Im dortigen Bereich brannte eine Waschmaschine. Je ein
weiterer Trupp kontrollierte zeitgleich die angrenzenden Wohnungen. Ein
Übergreifen des Brandes auf die benachbarten Gebäudeteile und die darüberliegenden
Wohnräume wurde verhindert. Die Wohnungen, der Treppenraum
und der Kellerbereich wurden aufgrund der Verrauchung mittels
Überdrucktechnik belüftet. Die Bewohner der Wohnungen, die vor dem Eintreffen
der Feuerwehr leichten Brandrauch eingeatmet hatten, wurden vorsorglich
durch einen Notarzt untersucht. Letztlich konnte festgestellt werden,
dass bei diesem Einsatz niemand verletzt wurde.

Die Feuerwehr war mit 45 Einsatzkräften im Einsatz.

Einsatzleiter: BA Andreas Schillers

Quelle: Feuerwehr MG