Kellerbrand

Datum: 30. Juli 2014 
Alarmzeit: 1:01 Uhr 
Alarmierungsart: Melder 
Art: B1 Gebäude 
Einsatzort: Grasfreed 
Fahrzeuge: 13-HLF20-10, 13-MTF-10 
Weitere Kräfte: Berufsfeuerwache 1, Berufsfeuerwache 3, FF Rheydt 


Einsatzbericht:

Kellerbrand in Hardterbroich

30.07.2014, 01:00 Uhr, Grasfreed

Im Einsatz waren der Löschzug der Feuerwache III, das Löschfahrzeug der
Feuerwache I, die Einheit Rheydt der Freiwilligen Feuerwehr, zwei Rettungswagen,
ein Notarzt und der Führungsdienst der Berufsfeuerwehr Mönchengladbach.

Um 01:00 Uhr erhielt die Leitstelle der Feuerwehr Mönchengladbach einen
Notruf über einen Kellerbrand auf der Straße „Grasfreed“ in Hardterbroich.
Diese entsand dann unverzüglich die zuständigen Einsatzmittel.
Bei Eintreffen der Einsatzkräfte brannte ein Fernseher im Keller eines Einfamilienhauses.
Alle Bewohner hatten das bereits leicht verqualmte Gebäude
verlassen, atmeten aber Rauchgase ein. Zwei Erwachsene und zwei
Kinder wurden daher durch den Rettungsdienst der Feuerwehr in ein Krankenhaus
zur weiteren Abklärung transportiert.

Der Brand im Keller konnte durch einen Trupp unter Atemschutz schnell
gelöscht werden. Dabei retteten sie einen Hund, der sich noch im verrauchten
Keller aufhielt. Anschließend wurde das Gebäude mit einem Hochleistungslüfter
vom Rauch befreit.
Die Polizei hat die Ermittlungen zur Brandursache eingeleitet.

Einsatzleiter: Brandinspektor Mario Valles-Fernandez

 

Quelle: Feuerwehr MG