brennende Strohballen

Datum: 17. September 2016 
Alarmzeit: 16:45 Uhr 
Alarmierungsart: Melder 
Art: B1 Wald 
Einsatzort: Altmülfort 
Fahrzeuge: 13-HLF20-10, 13-MTF-10 
Weitere Kräfte: Berufsfeuerwache 3, FF Giesenkirchen, FF Rheydt 


Einsatzbericht:

FW-MG: Brand von Rundballen Stroh

18.09.2016 – 06:46

Mönchengladbach-Mülfort, 17.09.16, 16:54 Uhr, Altmülfort (ots) – Im Einsatz waren die Einsatzkräfte der Feuer- und Rettungswache III und die Freiwillige Feuerwehr mit den Einheiten Rheydt und Giesenkirchen

 

Die Feuerwehr musste am Nachmittag des 17.09. zu einem Brand von zahlreichen Rundballen Stroh auf einem Acker in Altmülfort ausrücken. Der Brand breitete sich schnell auf umliegendes Stroh und von dort auf mehrere Bäume und Sträucher aus. Das Heranführen von Löschwasser wurden wegen einer Entfernung von über 400 m vom nächsten Hydranten erschwert. Die Berufsfeuerwehr wurde von Kräften der Freiwilligen Feuerwehr maßgeblich unterstützt. Der Brand wurde nach zwei Seiten durch den Einsatz von jeweils einem Trupp mit C-Rohr abgeriegelt. Es konnten so etwa 40 Rundballen gerettet werden. Auch die Brandausweitung auf die Bäume wurde verhindert. Das brennende Stroh wurde von Hand und mit einem Traktor auseinander gezogen und brannte kontrolliert ab. Die Einsatzmaßnahmen dauerten mehr als 5 Stunden. Die Versorgung der Einsatzkräfte mit Getränken erfolgte durch die Johanniter Unfall Hilfe.

 

Einsatzleiter: Brandamtmann Martin Bonn

 

Quelle: Feuerwehr MG

Bilderquelle: Theo Titz