Brand in Dönerbude

Datum: 1. Juli 2013 
Alarmzeit: 3:33 Uhr 
Alarmierungsart: Melder 
Art: B1 Explosion 
Einsatzort: Friedrich-Ebert-Straße 
Fahrzeuge: 13-HLF20-10, 13-LF16TS-10, 13-MTF-10 
Weitere Kräfte: Berufsfeuerwache 2, Berufsfeuerwache 3, FF Rheydt 


Einsatzbericht:

01.07.2013, 03:32 Uhr, Friedrich-Ebert-Str.

Im Einsatz waren die Feuer- und Rettungswachen III, die Freiwillige Feuerwehreinheit
Rheydt sowie der Rettungsdienst der Feuerwehr mit zwei
Rettungswagen und einem Notarzt.

Am frühen Morgen kam es gegen 03:32 Uhr auf der Friedrich-Ebert-Str. 41
aus ungeklärter Ursache zu einer Explosion in einem türkischen Imbiss.
Durch den Explosionsdruck wurde die Fensterfront zerstört und es kam zu
einem Folgebrand mit starker Rauchentwicklung. Die Scherben verteilten
sich bis auf die andere Straßenseite. Die Gebäudestruktur blieb dennoch
unbeschädigt. Über dem Imbiss befanden sich noch 3 Wohnungen mit insgesamt
9 Personen.
Maßnahmen zur Personenrettung wurden von 2 Trupps mit Atemschutzgeräten
durchgeführt. Der Treppenraum war stark verraucht.

Die Brandbekämpfung wurde von einem Atemschutztrupp mit einem CRohr
durchgeführt. Mit zwei Lüftungsgeräten konnte der Gebäudekomplex
entraucht werden. Verletzt wurde niemand. Mehrere Personen hatten sich
noch vor Eintreffen der Feuerwehr ins Freie retten können. Verletzt wurde
niemand. Die Kripo hat die Ermittlungen zur Explosionsursache aufgenommen.

Einsatzleiter: Brandamtmann Martin Bonn

Quelle: Feuerwehr MG

Bilderquelle: Wir bedanken uns für die Bilder bei Theo Titz.