Brand einer Kaffeemaschine

Datum: 1. Juni 2015 
Alarmzeit: 6:58 Uhr 
Alarmierungsart: Melder 
Art: B1 Gebäude 
Einsatzort: Kronprinzenstraße 
Fahrzeuge: 13-HLF20-10 
Weitere Kräfte: Berufsfeuerwache 1, Berufsfeuerwache 2, FF Rheydt 


Einsatzbericht:

Brand einer Kaffeemaschine, ein Person verletzt

Montag 01. Juni 2015, 06:57 Uhr, Kronprinzenstraße

Im Einsatz waren der Löschzug der Feuer- und Rettungswache II, ein Löschfahrzeug der Feuer- und Rettungswache I, zwei Rettungswagen, ein Notarzteinsatzfahrzeug und der Führungsdienst der Feuerwehr Mönchengladbach mit insgesamt 22 Einsatzkräften.

Aus unbekannter Ursache brannte heute auf der Kronprinzenstraße eine Kaffeemaschine in der Küche einer Wohnung in einem Mehrfamilienhaus. Hierbei erlitt die Bewohnerin eine leichte Rauchgasvergiftung. Weitere Personen wurden nicht verletzt. Der Brand war vor dem Eintreffen der Feuerwehr durch eine Nachbarin gelöscht worden. Er hatte aber die Wohnung und den Hausflur bereits mit Brandrauch gefüllt.

Durch die Feuerwehr fanden Nachlöscharbeiten und Maßnahmen zur Entrauchung von Wohnung und Hausflur statt. Hier wurden ein Kleinlöschgerät, eine Wärmebildkamera und ein Belüftungsgerät eingesetzt. Nachdem die Bewohnerin durch den Notarzt untersucht worden war, fand ihr Transport mit einem Rettungswagen in ein Akutkrankenhaus statt.

 

Im Hausflur befindliche Rauchmelder hatten ausgelöst und die anderen Bewohner des Hauses gewarnt. In diesem Zusammenhang weist ihre Feuerwehr darauf hin, Rauchmelder retten leben und sollten in keinem Haushalt fehlen.

Einsatzleiter: Heinrich Roemgens

 

Quelle: Feuerwehr MG