ausgelöster Rauchmelder

Datum: 21. Juli 2018 
Alarmzeit: 21:10 Uhr 
Alarmierungsart: Melder 
Art: B1 Gebäude 
Einsatzort: Scheulenstraße 
Fahrzeuge: 13-HLF20-10 
Weitere Kräfte: Berufsfeuerwache 1, Berufsfeuerwache 3, FF Rheydt 


Einsatzbericht:

Mönchengladbach-Bonnebroich-Geneicken, 21.07.18 21:09 Uhr, Scheulenstraße (ots) – Im Einsatz waren der Löschzug der Feuerwache III (Rheydt), ein Löschfahrzeug der Feuerwache I (Neuwerk), die Einheit Rheydt der Freiwilligen Feuerwehr, der Rettungsdienst der Feuerwehr mit einem Rettungswagen und einem Notarzteinsatzfahrzeug sowie der Führungsdienst.

Am Abend wurde der Leitstelle der Feuerwehr Mönchengladbach ein ausgelöster Rauchmelder in einem Mehrfamilienhaus an der Scheulenstraße gemeldet.

Die Einsatzkräfte erkundeten die betroffene Wohnung. Da niemand öffnete, verschafften sich die Kräfte Zugang zur Wohnung über ein gekipptes Fenster. In der Wohnung wurde ein defekter Rauchmelder vorgefunden, welcher ohne ersichtlichen Grund wiederholt Alarm auslöste. Der defekte Rauchmelder wurde deaktiviert und die Wohnung anschließend wieder verschlossen. Zur Zeit des Einsatzes befand sich niemand in der Wohnung.

Einsatzleiter: Brandamtmann Christoph Musch

 

Quelle: Feuerwehr MG