angebranntes Essen

Datum: 8. Februar 2022 um 20:49
Alarmierungsart: Melder
Einsatzart: B1 Gebäude
Einsatzort: Von-Galen-Straße
Fahrzeuge: 13-HLF20-10
Weitere Kräfte: Berufsfeuerwache 2, Berufsfeuerwache 3, FF Rheydt


Einsatzbericht:

Mönchengladbach-Rheydt, 08.02.2022, 20:49 Uhr, Von-Galen-Straße (ots)

Am Dienstagabend wurde die Feuerwehr zu einem Mehrfamilienhaus an der Von-Galen-Straße gerufen. Nachbarn hatten aus einer Wohnung im Erdgeschoss einen alarmierenden Rauchwarnmelder und Brandgeruch wahrgenommen. Nach mehrmaligem Klingeln durch die Kräfte der Feuerwehr öffnete der Bewohner der Wohnung die Tür. Es wurde angebranntes Essen auf dem Herd festgestellt, das Essen vom Herd genommen, die Wohnung mittels eines Hochleistungslüfters belüftet und der Bewohner vom Notarzt begutachtet. Er verweigerte die Mitfahrt ins Krankenhaus und verblieb in der Wohnung. Ohne die aufmerksamen Nachbarn wäre es sehr wahrscheinlich zu einem späteren Zeitpunkt zu einem Brandereignis in der Wohnung gekommen.

Im Einsatz waren die Kräfte der Feuer- und Rettungswache III (Rheydt) sowie der Notarzt und der Führungsdienst der Berufsfeuerwehr.

Einsatzleiter: Brandamtsrat Thorsten Gornik

Quelle: Feuerwehr MG