angebranntes Essen

Datum: 30. April 2016 
Alarmzeit: 9:18 Uhr 
Alarmierungsart: Melder 
Art: B1 Gebäude 
Einsatzort: Pötterstraße 
Fahrzeuge: 13-HLF20-10 
Weitere Kräfte: Berufsfeuerwache 2, Berufsfeuerwache 3, FF Rheydt 


Einsatzbericht:

Mönchengladbach-Rheydt, 30.04.2016, 09:18 Uhr, Pötterstraße (ots)
Im Einsatz waren der Lösch- und Hilfeleistungszug der Feuerwache III, zwei Rettungswagen und Notarzt der Berufsfeuerwehr sowie der Fühungsdienst. Am heutigen Morgen wurde die Leitstelle der Feuerwehr durch einen Anruf über einen Küchenbrand in einer Wohnung an der Pötterstr. informiert. Durch brennendes Öl in einem Topf auf dem Herd verrauchte die Küche der Wohnung, die von der Mieterin und ihrem zweijährigen Kind rechtzeitig verlassen wurde, als sie den Rauch bemerkten. Ein Nachbar, der zu Hilfe kam, nahm der Topf mit dem brennenden Öl vom Herd und löscht das Öl, in dem er den Topf mit dem Deckel schloss und so das Feuer lehrbuchmäßig erstickte. Die angerückte Feuerwehr brauchte nur noch die Wohnung mit einem Hochleistungslüfter zu entrauchen. Die Mutter und ihr Kind wurden durch die Feuerwehr rettungsdienstlich betreut und für zr weiteren Überwachung in eine Mönchengladbacher Krankenhaus transportiert.

Quelle: Feuerwehr MG