angebranntes Essen

Datum: 4. März 2017 um 15:46
Alarmierungsart: Melder
Einsatzart: B1 Gebäude
Einsatzort: Bootstraße
Fahrzeuge: 13-HLF20-10
Weitere Kräfte: Berufsfeuerwache 2, Berufsfeuerwache 3, FF Rheydt


Einsatzbericht:

Mönchengladbach-Rheydt, 04.03.2017, 15:39 Uhr, Bootstrasse (ots) – Im Einsatz waren der Löschzug der Feuer- und Rettungswache 3, die Freiwillige Feuerwehr der Einheit Rheydt, der Rettungsdienst sowie der Führungsdienst der Berufsfeuerwehr.

Am Nachmittag wurde der Leitstelle der Feuerwehr Mönchengladbach Brandgeruch im Treppenraum, sowie einen aktivierten Rauchmelder in einer Wohneinheit eines Mehrfamilienhauses gemeldet. Die sofort entsandten Einsatzkräfte konnten feststellen das auf dem Herd in der Küche Essen angebrannt war. Die Feuerwehr setzte einen Hochleistungslüfter ein um die Wohnung und den Treppenraum vom Brandrauch zu befreien. Durch den angebrachten Rauchmelder in der Wohnung und einen aufmerksamen Nachbar konnte hier Schlimmeres verhindert werden.

Einsatzleiter : Brandamtmann Christoph Musch

Quelle: Feuerwehr MG