angebranntes Essen

Datum: 29. Juli 2018 
Alarmzeit: 22:07 Uhr 
Alarmierungsart: Melder 
Art: B Gebäude 
Einsatzort: Bachstraße 
Fahrzeuge: 13-HLF20-10, 13-MTF-10 
Weitere Kräfte: Berufsfeuerwache 3, FF Rheydt 


Einsatzbericht:

Mönchengladbach-Schrievers, 29.07.2018, 22:07 Uhr, Bachstraße

Im Einsatz waren der Löschzug der Feuer- und Rettungswache III (Rheydt), die Einheit Rheydt der Freiwilligen Feuerwehr, ein Rettungswagen, ein Notarzteinsatzfahrzug sowie der Führungsdienst der Berufsfeuerwehr. Heute am späten Abend rief eine junge Frau die Notrufnummer und meldete, dass ihre Mutter die Wohnungstüre hinter sich zugezogen hatte, aber das Essen noch auf dem Herd kochte. Der Leitstellendisponent gab Alarm auf der zuständen Feuer- und Rettungswache in Rheydt und alarmiert die zuständige Einheit der Freiwilligen Feuerwehr. Bei Eintreffen war der Geruch von angebrannten Essen bereits im Treppenraum wahrnehmbar. Die Einsatzkräfte öffneten die Wohnungstür, stellten den Herd ab und nahmen die angebrannten Überreste des Essens vom Herd. Die Wohnung wurde entraucht. Nach Abschluss der Lüftungsmaßnahmen konnten die Mieter wieder in ihre Wohnung.

Einsatzleiter: BA Sven Hoffknecht

Quelle: Feuerwehr MG