Waschmaschinenbrand

Datum: 24. September 2018 
Alarmzeit: 16:00 Uhr 
Alarmierungsart: Wachgong 
Art: B1 Gebäude 
Einsatzort: Breuerstraße 
Fahrzeuge: 13-DLK23-10 
Weitere Kräfte: Berufsfeuerwache 1, Berufsfeuerwache 2, FF Giesenkirchen, FF Neuwerk, FF Rheydt 


Einsatzbericht:

Mönchengladbach-Neuwerk, 24.09.2018, 16:00 Uhr, Breuerstraße (ots) – Im 3. Obergeschoss eines Mehrfamilienhauses an der Breuerstraße hatte vermutlich ein technischer Defekt zur Entstehung eines Brandes der Waschmaschine in einer Abstellnische geführt. Die Bewohner hatten mit einem Pulverlöscher den Entstehungsbrand bekämpfen können. Die eintreffenden Feuerwehrkräfte brauchten nur noch Nachlöscharbeiten durchzuführen. Die Bewohner und auch weitere Personen aus dem Haus hatten sich ins Freie begeben. Der leichte Brandrauch in der betroffenen Wohnung konnte mit Hilfe eines Hochleistungslüfters beseitigt werden. Die Wohnung konnte im Anschluss der Mieterin übergeben werden. Der Brandschaden blieb auf den Entstehungsraum begrenzt und die Wohnung dadurch weiterhin bewohnbar. Verletzte gab es keine.

Alarmiert waren die Drehleiter und der Rettungsdienst der Feuer- und Rettungswache I (Neuwerk), das Hilfeleistungslöschfahrzeug der FRW II (Holt), die Einheiten Neuwerk, Rheydt und Giesenkirchen der Freiwilligen Feuerwehr, der Notarzt und der Führungsdienst der Berufsfeuerwehr.

Einsatzleiter: Brandamtmann Miguel Diaz-Wirth

 

Quelle: Feuerwehr MG

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.