PKW überschlug sich bei Verkehrsunfall

Datum: 6. September 2017 
Alarmzeit: 16:01 Uhr 
Alarmierungsart: Melder 
Art: T1 Verkehrsunfall 
Einsatzort: Wiedemannstraße 
Fahrzeuge: 13-DLK23-10, 13-HLF20-10, 13-LF20-10 
Weitere Kräfte: FF Rheydt 


Einsatzbericht:

Mönchengladbach, Odenkirchen, 06.09.2017, 16:01 Uhr, Wiedemannstr. / Rostockerstr. (ots) – Im Einsatz waren die Einheit Rheydt, zwei Rettungswagen, ein Notarzteinsatzfahrzeug sowie der Führungsdienst der Berufsfeuerwehr.

Heute Nachmittag erreichte die Leitstelle der Feuerwehr und des Rettungsdienstes die Meldung über einen Verkehrsunfall auf der Wiedemannstraße Ecke Rostocker Straße. Hier sollte es zu einem Verkehrsunfall mit Personenkraftwagen gekommen sein. Die Leitstelle alarmierte sofort die Einheit Rheydt der Freiwilligen Feuerwehr, die sich auf Grund des Feuers in Wickrath bereits als Wachbesetzung auf der Feuer- und Rettungswache III einsatzbereit befand. Zudem wurden der Rettungsdienst und ein Führungsdienst der Berufsfeuerwehr alarmiert.

An der Einsatzstelle wurde festgestellt, dass der Fahrer eines PKW mit seinem Fahrzeug in ein abgestelltes Fahrzeug gefahren war. Bei der Kollision überschlug sich der Fahrer in seinem Fahrzeug und blieb auf der Seite liegen. Der Fahrer konnte sich noch selbst aus seinem Fahrzeug befreien. Er wurde durch den Rettungsdienst und den Notarzt präklinisch versorgt und in ein nahes Krankenhaus zur weiteren Behandlung transportiert. Nachdem die Polizei ihre Maßnahmen zur Unfallaufnahme abgeschlossen hatte, wurde durch die Feuerwehr das Fahrzeug wieder auf seine vier Räder gestellt und ausgelaufene Betriebsmittel aufgenommen.

Die Polizei hat die Ermittlungen zur Unfallursache aufgenommen.

Einsatzleiter: BA Sven Hoffknecht

Quelle: Feuerwehr MG

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.