Brand in Gartenhaus

Datum: 31. März 2017 
Alarmzeit: 21:49 Uhr 
Alarmierungsart: Melder 
Art: B1 Gebäude 
Einsatzort: Königstraße 
Fahrzeuge: 13-HLF20-10 
Weitere Kräfte: Berufsfeuerwache 2, Berufsfeuerwache 3, FF Rheydt 


Einsatzbericht:

Mönchengladbach – Rheydt, 31.03.2017, 21:49 Uhr, Königstraße (ots) – Im Einsatz waren Kräfte der Feuer- und Rettungswachen III und II der Berufsfeuerwehr, die Freiwillige Feuerwehreinheit Rheydt, der Rettungsdienst sowie der Führungsdienst mit insgesamt 26 Einsatzkräften

Gegen 21:50 Uhr wurde die Feuerwehr zu einem Brand an der Königstraße in Rheydt alarmiert. Beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte war zunächst Brandgeruch auf der Straße und eine leichte Verrauchung im Hausflur eines Mehrfamilienhauses feststellbar. Drei Personen hatten sich aus dem Haus heraus ins Freie begeben, die übrigen Hausbewohner verblieben in ihren sicheren Wohnungen. Wie sich schnell herausstellte, war der Ursprung der Rauchentwicklung im Garten hinter dem Haus. Dort befand sich ein Gartenhaus, in dem der Betrieb eines gemauerten Steinofens offenbar zu einer Überhitzung und somit zu einem Brand im Dachbereich des Gartenhauses geführt hatte. Ein Trupp der Feuerwehr unter Atemschutz konnte den Brand mit einem C-Rohr kurzfristig ablöschen. Von weiteren Trupps wurden noch Lüftungsmaßnahmen durchgeführt und das Haus auf Rauchfreiheit kontrolliert. Eine Person, die sich offensichtlich im Garten aufgehalten hatte und somit dem Brandrauch ausgesetzt war, wurde mit einem Rettungswagen vorsorglich zu einer eingehenden Untersuchung ins Krankenhaus transportiert. Die Einsatzstelle wurde zur weiteren Ermittlung an die Polizei übergeben.

Einsatzleiter: BAR Willy Wirtz

Quelle: Feuerwehr MG

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.