Kellerbrand

Datum: 8. Oktober 2015 
Alarmzeit: 23:47 Uhr 
Alarmierungsart: Melder 
Art: B1 Gebäude 
Einsatzort: Ulmenstraße 
Fahrzeuge: 13-HLF20-10, 13-LF20-10 
Weitere Kräfte: Berufsfeuerwache 2, Berufsfeuerwache 3, FF Rheydt 


Einsatzbericht:

Kellerbrand in Wohnhaus

Donnerstag, 08.10.2015, 23:47, Ulmenstraße

Im Einsatz waren die Feuer- und Rettungswachen II und III, die Freiwillige Feuerwehr Einheit Rheydt, der Rettungsdienst der Berufsfeuerwehr mit einem Rettungswagen und einem Notarzteinsatzfahrzeug sowie der Führungsdienst der Berufsfeuerwehr.
Am späten Donnerstagabend kam es aus bislang ungeklärter Ursache zu einem Brand im Keller eines Wohnhauses an der Ulmenstraße. Entgegen erster Meldungen hatten beim Eintreffen der Feuerwehr bereits alle sieben Hausbewohner das Gebäude verlassen können und sich somit in Sicherheit gebracht. Geschützt durch Atemschutzgeräte ging ein Angriffstrupp der Feuerwehr mit einem C-Rohr in den brennenden Keller vor und konnte den Brand rasch unter Kontrolle bringen. Parallel wurden durch den Einsatz eines Hochleistungslüfters betroffene Gebäudeteile vom giftigen Brandrauch befreit. Alle Hausbewohner wurden durch den Rettungsdienst der Berufsfeuerwehr untersucht. Glücklicherweise brauchte keiner der Betroffenen einem Krankenhaus zugeführt werden. Durch das Brandgeschehen wurden Teile der Stromversorgung des Gebäudes beschädigt, woraufhin eine Fachkraft des Energieversorgers hinzugezogen wurde.
Die Feuerwehr konnte nach rund eineinhalb Stunden die Einsatzstelle verlassen.

Einsatzleiter: Erik Gribkowski

Quelle: Feuerwehr MG

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.