Küchenbrand

Datum: 16. Juni 2015 
Alarmzeit: 1:35 Uhr 
Alarmierungsart: Melder 
Art: B1 Gebäude 
Einsatzort: Mühlenstraße 
Fahrzeuge: 13-HLF20-10, 13-LF20-10 
Weitere Kräfte: Berufsfeuerwache 2, Berufsfeuerwache 3, FF Rheydt 


Einsatzbericht:

Ein Verletzter nach Küchenbrand

16.06.2015, 01:39 Uhr, Mühlenstraße

Im Einsatz waren die Feuer- und Rettungswachen III und II, die Einheit Rheydt der Freiwilligen Feuerwehr, der Rettungsdienst sowie der Führungsdienst der Feuerwehr mit insgesamt 32 Einsatzkräften.

Um 01:39 Uhr wurde die Feuerwehr zu einem Brand in einem Mehrfamilienhaus an der Mühlenstraße in Rheydt alarmiert. Beim Eintreffen der Einsatzkräfte drang Rauch aus einem Fenster der Erdgeschosswohnung. Die
Bewohner des Hauses hatten sich bereits vor Eintreffen der Feuerwehr nach draußen in Sicherheit bringen können.
Der Mieter der betroffenen Erdgeschosswohnung sowie eine weitere Person, die sich vor dem Rauch auf das Dach eines Anbaus gerettet hatte, wurden vom Notarzt an der Einsatzstelle untersucht. Eine Person wurde mit Verdacht auf Rauchgasintoxikation in ein Krankenhaus verbracht. Das Feuer in der Küche wurde von einem Trupp unter Atemschutz mit einem C-Rohr bekämpft und konnte schnell abgelöscht werden. Ein weiterer
Trupp wurde zur Kontrolle der im Obergeschoss und im Anbau befindlichen Wohnungen eingesetzt. Die Feuerwehr setzte einen Hochleistungslüfter ein um die betroffenen Bereiche Rauchfrei zu machen. Die Erdgeschosswohnung wurde durch den Brand soweit in Mitleidenschaft gezogen, dass sie zunächst nicht bewohnbar ist. Für die Zeit des Einsatzes wurde der Bereich der Mühlenstraße komplett gesperrt.

Die Polizei hat die Ermittlungen zur Schadensursache und der Schadenshöhe
aufgenommen.

Bei Rückfragen: 02166-9989-0

 

Quelle: Feuerwehr MG

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.