Besetzung der Feuerwache 3

Datum: 19. Dezember 2014 
Alarmzeit: 7:53 Uhr 
Alarmierungsart: Melder 
Art: Wachbesetzung 
Einsatzort: Feuerwache 3 
Fahrzeuge: 13-DLK23-10, 13-HLF20-10 
Weitere Kräfte: FF Rheydt 


Einsatzbericht:

Thermische Reaktion durch Vermischung zweier Chemikalien

19.12.2014, 07:06 Uhr, Wetschewell

Im Einsatz waren die Feuer- und Rettungswachen II und III, Sonderfahr- zeuge des Logistikzentrums, der Rettungsdienst und der Führungsdienst der Feuerwehr sowie die Einheiten Odenkirchen, Rheindahlen und Rheydt der Freiwilligen Feuerwehr.

In den frühen Morgenstunden wurde die Feuerwehr über eine automatische Brandmeldeeinrichtung zu einem Einsatz bei einer Chemiefirma in Wet- schewell gerufen. Die als erste am Einsatzort eintreffenden Kräfte stellten eine starke Dampfentwicklung aus einer Halle fest. Daraufhin wurden wei- tere Kräfte für einen Gefahrstoffeinsatz nachalarmiert.

Nach eingehender Erkundung wurde festgestellt, dass in der Produktion Wasserstoffperoxid mit Kaliumlauge vermengt wurde. Diese beiden Che- mikalien reagieren unter starker Wärmeentwicklung so dass der Behälter aufriss. Die Reaktionsprodukte Wasserdampf und Sauerstoff stellten keine weitere Gefährdung dar.

Nach Beendigung der chemischen Reaktion kühlte die Flüssigkeit recht schnell wieder ab. Die austretende Flüssigkeit wurde in den betriebseige- nen Rückhaltevorrichtungen aufgefangen.
Personen kamen nicht zu Schaden.

Einsatzleiter: Brandamtmann Klaus Vieten BeiRückfragen: 02166/9989-0 

 

Quelle: Feuerwehr MG

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.